BIO-Käsespezialitäten

Wir bieten BIO-Käsespezialitäten, BIO-Topfen und BIO-Joghurt vom Schaf und der Kuh in unserem Sortiment an. Unsere BIO-Schafkäseprodukte gibt es ausschließlich von März bis Mitte Oktober, da für die übrige Zeit die Milch für die Fütterung der Lämmer verwendet wird. Weitere Informationen finden Sie hier.
 
Frischer BIO-Käse von der Kuh und vom Schaf sind ab Do., 28.03. und Do., 11.04.2019 auf Vorbestellung lieferbar (Bestellschluss ist jeweils Sonntag davor um 18:00 Uhr).
 
Unser BIO-Käse ist ab Verfügbarkeitstermin zwischen 7 und 21 Tagen haltbar.
 
BIO Honigtraum, ca. 150g

BIO Honigtraum, ca. 150g

€5,54(€36,93 / kg)
inkl. 10% MwSt. Kostenlose Lieferung**
Artikelnummer : 17002HOD
Artikelzustand : Frisch
Landwirt : BioHofkäserei Deutschmann
Frisch auf Vorbestellung:



Mit BIO-Metgeläger

Der jung gereifte Weichkäse wird mit Bio-Met bzw. Bio-Metgeläger verfeinert, welches bis zu 5 Jahre in Akazienfässern lagert. Dieser Dessertwein gibt dem Käse – dessen Oberfläche sich durch eine feine Marmorierung auszeichnet – eine feine, verführerische, süßliche Note.

Preisangabe

Der hier angeführte Preis bezieht sich auf 1 Packung und wiegt ca. 150 Gramm. Hierbei handelt es sich um eine ungefähre Preisangabe. Vor Lieferung wird die Ware grammgenau abgewogen und der tatsächliche Preis anhand des Kilopreises berechnet.

Milchschimmel - wichtiger Hinweis!

Der Milchschimmel, lat. Geotrichum candidum, führt immer wieder zu Missverständnissen, die so weit gehen, dass er diesen harmlosen, natürlichen Schimmel als Zeichen eines verdorbenen Käses interpretiert. Das ist völlig falsch!

Während dies in den großen Käseländern Italien oder Frankreich eine Selbstverständlichkeit ist, können viele Kunden in Österreich mit diesem Schimmel nicht umgehen. Sie Verkennen ihn als Fremdschimmel was er aber nicht ist. Der Milchschimmel ist ein Pilz, der in der natürlichen Flora von Käsereien vorkommt. Im Zuge der Reifung wächst dieser Schimmel unterschiedlich rasch heran. Die ist ein natürlicher Vorgang. Der Milchschimmel kommt praktisch auf allen Käsen mit Pilzen in der Oberflächenflora vor und bildet ein weißes, pelzartiges Mycel aus verzweigten Hyphen (Pilzzellen). Bei unseren Affineurkäsen kommt es durch die Zutaten, welche Farbstoffe abgeben, auch zum entsprechenden Farbspiel. Natürlich kann man den Pilz bereits bei seiner Entstehung eindämmen. Dazu müsste man aber die Käserei und das Produkt selbst „zu Tode“ desinfizieren und dies ist keinesfalls im Sinne der Biohofkäserei Deutschmann. Der Milchschimmel kann bedenkenlos verzehrt werden, auch wenn er immer wieder Unsicherheit auslöst. Nur in Ausnahmefällen wächst z.B. ein blauer Edelschimmel vom Inneren des Käses nach außen, was er zwar nicht sollte, aber eben auch vorkommt.

Aus österreichischer, biologischer Landwirtschaft.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok