fbpx

„Grasen unter freien Himmel, die ersten Sonnenstrahlen am Morgen und den Sonnenuntergang über der Donau genießen“ – dieses Erlebnis dürfen die rund 40 Mutterkühe von Familie Bitter ein ganzes Jahr erleben.
Der Biohof von Familie Bitter liegt mitten im idyllischen Mostviertel, genauer gesagt in einem kleinem Dorf namens Berging.
Die Jungübernehmer Herbert jun. sowie Nicole bewirtschaften gemeinsam mit ihren Eltern Beatrix und Herbert sen. die einzigartige Landwirtschaft. Unter der Marke Wachaubeef vermarktet die Familie ihr hochwertiges BIO - Weiderindfleisch von ihren selbst und mit viel Liebe aufgezogenen Angusrindern.

Nachhaltigkeit und das Arbeiten im Einklang mit der Natur sind der Familie ein großes Anliegen, genau aus diesem Grund bewirtschaften sie die Landwirtschaft seit 2016 biologisch. Auch eine gute Kuh – Kalb – Beziehung spielt in der Arbeitsweise eine wichtige Rolle, schließlich sind Kuh und Kalb mindestens 9 Monate gemeinsam auf der Weide anzutreffen und ermöglichen damit eine tiergerechte Aufzucht.
Essenziellen Aminosäuren sowie ein hoher Eisengehalt zeichnen die besonderen Eigenschaften von qualitativ, hochwertigen Rindfleisch aus. Vitamin B12 und Zink sind zwei weitere Inhaltsstoffe, die den Genuss von BIO - Weiderindfleisch empfehlen.

Genuss Tipp: Das Weideangusrindfleisch schmeckt am besten, wenn man es bis kurz vor dem Verbrauch reifen lässt und es an allen Seiten anbrät bis es die gewünschte Garstufe erreicht hat!

Die wichtigsten Eckpunkte:

  • Kein Industriefuttermittel
  • Langsames Wachstum
  • BIO Angusfleisch in bester Qualität
  • Zertifizierte Bioqualität

 

Biohof Bitter 2019

Biohof Bitter 2019 2

Biohof Bitter 2019 3

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok