Seit 1992 führt die Familie Gnigler ihren Hof nach biologischem Standard. Biologische Landwirtschaft ist die einzige Möglichkeit im ökologischen Gleichgewicht, nachhaltig, in artgerechter Tierhaltung und respektvoll, Lebensmittel zu produzieren.

Auf dem Bio-Hof, der zwischen Gmunden und Vöcklabruck liegt, werden zirka 250 Merinolandschafe gehalten. Frühling, Sommer und Herbst verbringen die Schafe auf der Weide, den Winter im Stall. Im Winter wird mit hofeigenem Heu, Silage und Getreide gefüttert.

Lammfleisch zeichnet sich durch seinen hohen Gehalt an hochwertigem Eiweiß, essentiellen Fettsäuren, wichtigen Mineralstoffen und Vitaminen aus, wobei der Fettgehalt vergleichsweise gering ist.

Lammfleisch in der Küche: Durch den milden Geschmack ist Lammfleisch auf vielfältige Weise einsetzbar; ob als Braten, Schnitzel, Ragout oder sommerliches Grillvergnügen.

Die Lämmer werden im Alter von 5-6 Monaten mit einem Gewicht von 45-50 Kilo geschlachtet. Besonderes Augenmerk legt die Familie Gnigler auf die stressfreie Schlachtung am eigenen Hof und die anschließende hauseigene Fleischverarbeitung.

Eckdaten zum BIO-Lammfleisch:

  • Biobetrieb seit 1992
  • Weidehaltung der Schafe
  • Hofeigenes Futter
  • Hauseigene Schlachtung
  • Lammfleisch in höchster Qualität
  • Zertifizierte Bioqualität

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok